Vor Ort aktiv

Verhinderung von "Schottergärten"

Private Gärten werden zunehmend als reine Schottergärten ausgestaltet. Insekten wird damit natürlicher Lebensraum entzogen. Die Stadt muss daher darauf hinwirken, dass dieser natürliche Lebensraum erhalten bleibt. Verhinderung von „Schottergärten“. Wir haben dazu nachfolgenden Antrag gestellt.

mehr

Konzept für freiwillige Bepfanzung privater Gärten gefordert

Antrag an die Stadtverwaltung:

Die Verwaltung wird aufgefordert, ein Konzept zur Förderung der freiwilligen Bepflanzung privater Gärten (z.B. Beratung, kostenlose Abgabe von Saatgut) mit Blühpflanzen zu erstellen.

mehr

Stellungnahme zum Haushalt 2019 (Auszüge)

Vorbereitung

Wir haben die Planung für den HH 2019 auf unserer Fraktionssitzung am 26. Januar ausführlich besprochen. Fraktionsübergreifend wurde in einer offenen Atmosphäre bei unserem Zukunftsseminar in Schney die momentane Situation der Stadt erörtert und die notwendigen Maßnahmen für die zukünftige Entwicklung diskutiert. Die Besprechung orientierte sich wie alljährlich am Rahmen des Haushaltes. Wir halten diese fraktionsübergreifende Zusammenkunft für eine wichtige Stütze der Stadtratsarbeit, da alle Kolleginnen und Kollegen dabei auf den gleichen Wissenstand kommen können. Um Missverständnisse von vornherein auszuschließen, merke ich an, dass die Kosten von den Stadträtinnen und Stadträten selbst getragen werden.

Haushaltsentwicklung

Der Haushalt der Stadt Volkach hat durch die Stabilitätshilfen, einen konsequenten Sparkurs und ständige Anpassung der Gebühren in den letzten Jahren eine gute Entwicklung genommen. Insgesamt 3,75 Mill. Euro hat die Stadt seit 2014 erhalten, die wie vorgegeben zur Darlehensablösung verwendet wurden. Diese Zuweisungen sind jedoch an strenge Auflagen gebunden. Das bedeutet, dass Investitionen nur im Pflichtaufgabenbereich getätigt werden sollen. Das Volumen des HH ist ähnlich wie im vergangenen Jahr und zwar mit 18,1 Mill. im Verwaltungshaushalt und mit 6,18 Mill. im Vermögenshaushalt. Erfreulich ist, dass auch in diesem Jahr keine Kreditneuaufnahme erforderlich ist. Da nicht alle Vorhaben, wie geplant verwirklicht werden konnten, mussten Haushalte-Ausgabereste gebildet werden. Auch die geplante Zuführung vom Verwaltungshaushalt zum Vermögenshaushalt (Freie Finanzspanne) ist mit knapp 2,4 Mill. EUR sehr erfreulich.

Hallenbad - Kindergarten

Mit der Inbetriebnahme des Hallenbades haben wir eine große Investition abgeschlossen. Mit dem Waldkindergarten bietet Volkach jetzt ein weiteres positives Angebot für seine BürgerInnen und Bürger. Zusätzlich investieren wir auch weiterhin in die Kindergarten, z.B. in Obervolkach. Es stehen aber auch künftig noch wichtige Entscheidungen an.

Freibad

Ungeklärt ist weiterhin noch, was mit dem Freibad geschehen soll. Die Kosten für eine Sanierung belaufen sich im günstigsten Fall auf mindestens 3 Mill. EURO. Wir haben uns seit Jahren für den Erhalt des Freibades ausgesprochen. Wir setzen darauf, dass sich der Freistaat Bayern seiner Verpflichtung bewusst wird und sich an einer Sanierung beteiligt. Ohne Hilfe des Landes Bayern wird eine Sanierung finanziell schwierig werden. Die Unterstützung aus der Bevölkerung mit dem Förderverein und die Privatinitiative Einzelner zeigen, wie wichtig der Erhalt für die Bürger ist.

mehr

SPD Fraktion bei Zukunftsseminar

Stadträte Gerhard Schulzki, Günter Nicola, Barbara Nikola-Bier, vorne Dieter Söllner

Geschlossen besuchte die Fraktion das interfraktionelle Zukunftsseminar 2019 in der Franken-Akademie in Schley.In der dreitägigen Zusammenkunft diskutieren die Fraktionen im Stadtrat gemeinsam mit Bürgermeister und Verwaltung über die Entwicklung der Stadt Volkach und seiner Ortsteile.

Die Teilnahme daran ist freiwillig und die Kosten für Verpflegung und Unterkunft tragen die Teilnehmer selbst.

Mit Markus Hümpfer vor Ort an der Fähre in Fahr

Willi u. Ute Freibott, Markus Hümpfer, Julian Eibicht, Dieter Söllner, Barbara Nikola-Bier, Maria Söllner

Reges Treiben herschte am gemeinsamen Info-Stand der SPD Volkach und des SPD Ortsverein Eisenheim an der Fähre Fahr. Die beiden Bundestagskandidaten Markus Hümpfer für den Wahlkreis Schweinfurt/Kitzingen und Eva Maria Linsenbreder für den Wahlkreis Würzburg informierten die Gäste aus nah und fern über die Ziele der Sozialdemokraten.

SPD - elektrisiert

SPD Ortsverein Volkach beim Landkreisfasching

Mit einem E-Auto als Hingucker beteiligten wir uns am Landkreis-Faschingszug in Volkach. Unsere SPD-Papiertaschentücher und Traubenzucker-Bonbons fanden beim närrischen Publikum reißenden Absatz. Ca. 5000 feierfreudige LandkreisbewohnerInnen säumten die Zugstrecke durch Volkach.

mehr

Volles Haus beim Neujahrsempfang

Volkmar Halbleib, MdL

Zum Neujahrsempfang 2017 hatte die Landkreis-SPD ins Volkacher Schelfenhaus geladen. Über 120 Gäste aus allen Bereichen der Gesellschaft begrüßte MdL Volkmar Halbleib, unter ihnen auch den Bundestagskandidaten im Wahlkreises Schweinfurt/Kitzingen, Markus Hümpfer.

In einer launigen Reder erläuterte die Hauptrednerin Inge Auris, Vizepräsidentin des Bayerschen Landtages, der Konzept der SPD für ein modernes Bayern.

mehr

Spielplatztour der Rathausfraktion

Gerhard Schulzki, Dieter Sölllner, Barbara Nikola-Bier, Günter Nicola am Wasserspielplatz in Volkach

Die SPD Fraktion besichtigt die Spielplätze in Volkach und auf den Ortsteilen. Wir wollen Anregungen für Verbesserungen mitnehmen und an die Verwaltung weitergeben.

Interessierte Mitglieder und BürgerInnen sind dazu herzlioch eingeladen.

Wir beginnen mit dem Spielplatz in Obervolkach und fahren dann weiter nach: Gaibach, Fahr, Escherndof, Köhler, Astheim, Dimbach, Eichfeld, Rimbach. Unsere Tour endet in Krautheim in der Brauschänke zum Abschlußgespräch.

Barbara Nikola-Bier zur Ersten Vorsitzenden gewählt

Die neue Chefin, gewählt auf der Mitgliederversammlung 10. Juli 2015

Barbara Nikola-Bier steht jetzt an der Spitze des SPD-Ortsvereins Volkach. Der bisherige Ortsvereinsvorsitzende Dieter Söllner bleibt als 2. Vorsitzender in der engeren Vorstandschaft. Die Finanzen verwaltet weiterhin Willi Freibott. Das Amt der Schriftführerin obliegt wieder Maria Söllner. Als Beisitzer wurden Julian Eibicht, Jan Sommerfeld und Werner Pototzky gewählt. Delegierte für die Kreis- und Unterbezirkskonferenzen sind Margit Hofmann, Julian Eibicht, Ute Freibott, Jan Sommerfeld. Barbara Nikola-Bier, Gerhard Schulzki, Maria Söllner, Dieter Söllner, Frank Hofmann.

mehr

Infostand für Europa

Durchwachsenes Wetter dafür aber beste Stimmung und einen guten Besuch beim Infostand in Fahr an der Fähre. Zusammen mit dem OV Eisenheim konnten wir auch zur Europawahl viele interessierte Bürger begrüßen.

Mit dabei Kerstin Westphal (EU-Abgeordnete), Volkmar Haldbleib (MdL) und Frank Hofmann (MdB a.D.).

150 Jahre SPD - 90 Jahre SPD Ortsverein Volkach

Festansprache zur Ausstellungseröffnung 150 Jahr Deutsche Sozialdemokratie in der Barockscheune, Volkach, am 12.Juli 2013

mehr

Willi Brandt- Medaille für Dieter Söllner

Im Rahmen der Ausstellung 150 Jahre SPD - 90 Jahre SPD Ortsverein Volkach überreichte SPD Kreisvorsitzender Heinz Galuschka die Willi-Brandt-Medaille an den Ortsvereinsvorsitzenden Dieter Söllner für besondere Verdienste. Nachstehend die Rede von MdB Frank Hofmann

mehr

Solidarität mit Fehrer - Mitarbeitern

Der Ortsverein Volkach unterstützt die Bemühungen der "Fehrianer" beim Kampf um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Auf der Demonstration am 1. Juni waren SPD'ler auch aus Volkach zahlreich vertreten. Im Bild MdL Volkmar Halbleib, unsere Landtagskandidatin Doris Aschenbrenner und Bundestagskandidat Ralf Hofmann.

mehr

Ausstellung 150 Jahre SPD - 90 Jahre SPD Volkach

Eröffnung am 12. Juli 2013 um 19.00 Uhr in der Barockscheune in Volkach. Festredner MdB Frank Hofmann. Unsere Landtagskandidatin Doris Aschenbrenner und Bundestagskandidat Ralf Hofmann freuen sich auf konstruktive Gespräche.

Mit Doris am "Drei-Franken-Stein"

SPD am historischen Drei-Franken-Stein

Geiselwind

Zu einer Wanderung zum historischen Drei-Franken-Stein lud der SPD-Ortsverein Geiselwind am 1. Mai ein. Mitten im Wald zwischen Eberbrunn und Kleinbirkach nahe der Quelle der Reichen Ebrach wurde der Stein vor 120 Jahren dort errichtet, wo einst die drei Fränkischen Regierungsbezirke Obermain-, Untermain- und Rezatkreis aufeinander trafen. Bedingt durch die 1972 durchgeführten Gebietsreform liegt der heutige Schnittpunkt der fränkischen Bezirksgrenzen einige Kilometer vom alten Platz entfernt. Hier steht heute ein neuer Stein.

mehr

Anti-Atom-Demo

Ein "Pflichttermin" für unseren Ortsverein war die Anti-Atom-Demo am 21. April 2013 vor dem Atomkraftwerk in Grafenrheinfeld. Im Bild MdB Frank Hofmann. Weitere Bilder in der Bildergalerie unten.

mehr